Akademie Theologie 2019 „Anfang & Ende“

Freitag 8. Februar 2019 - 9:30
Katharina-von-Bora-Haus, Sitzungssaal, Bahnhofstraße 18-22, 25421 Pinneberg

 

Anfang und Ende

in jüdischem Leben

In jüdischem Leben und Handeln sind Anfang und Ende, Ende und Anfang zwei Begriffe in einem Zyklus von der Zeit zur Ewigkeit. Geburt ist eine Erneuerung der Vergangenheit, und unmittelbar bevorstehender Tod ist der Anfang von einer neuen Gegenwart. Das jüdische Leben ist auf das Diesseits konzentriert. Im täglichen Gebet wird Gott die Fähigkeit zuerkannt, dass er die Toten auferstehen lassen kann. Zitat/Amida: »Wer ist wie du, Herr der Allmacht, und wer gleichet dir, König, der tötet und belebt und Erlösung erwachsen lässt«. Der Tod gehört zum Leben, wie die Nacht zum Tag.

Referent: Dr. Navon, Landesrabbiner

der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hamburg