2018: Die neue Perspektiven Ausgabe 22

Lesen Sie die erste Ausgabe für 2018 mit vielen Angeboten für die Monate April bis September. Der Leitartikel steht unter dem Titel HörRaum Kirche und widmet sich einem vernachlässigten Thema: “Der Schwerhörigkeit”. Darüberhinaus gibt es wieder eine bewährte Mischung von Fortbildungen, Veranstaltung und Vorträgen zu unterschiedlichen Themen, die für die Arbeit mit älterwerdende Menschen interessant

Sie können ab sofort unseren Newsletter abonnieren. Die erste Ausgabe wird voraussichtlich im April 2018 erscheinen. Newsletter-Flyer DinA6

Nur wer festmacht wird alt – Die Fachstelle ÄlterWerden kommt in die Kirchengemeinden des Kirchenkreises

Die Fachstelle Älterwerden hat eine Broschüre veröffentlicht, in der sie ihre Aufgabengebiete und Angebotsformate vorstellt. Kirchengemeinden können sich daraus, gemeinsam mit der Fachstelle, passende Themen für ihre Gruppen  aussuchen Anfragen bitte an Ulrike Dorner, Geschäftsstelle 040 589 50 253, ulrike.dorner@kirchenkreis-hhsh.de Hier können Sie sich die Broschüre  “Nur wer festmacht wird alt” herunterladen: Angebote für Kirchengemeinden

Das Seniorenwerk heißt jetzt Fachstelle ÄlterWerden

Vor etwa 25 Jahren beschloss der Kirchenkreis, das damalige  Altenwerk in Seniorenwerk umzubenennen. Umfragen behaupteten seinerzeit, dass Senior/in der Begriff war, der der betroffenen Altersgruppe eher zu behagen schien, als der Begriff Alte. Mit diesem Begriff waren wir allerdings nie glücklich: verschleierte er mehr oder weniger elegant die Tatsache des Älterwerdens, war er doch eher

Die neueste Ausgabe der Perspektiven Nr. 21 von Oktober 2017 bis März 2018 ist fertig

Liebe Interessierte am Thema Älterwerden, Hier können Sie den neuen Newsletter Perspektiven  aus der Fachstelle ÄlterWerden  des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein und der Arbeitsstelle Leben im Alter des Kirchenkreises Hamburg-Ost herunterladen. Wir freuen uns, wenn Sie die Perspektiven über Ihre Verteiler weiter verbreiten. Wir wünschen Ihnen im Namen aller Mitwirkenden weitere gute Entdeckungen für sich oder für

Der Boden auf dem du stehst, ist heilig, 2. Mose 3,5

Aufmerksamkeitsspaziergänge durch Stadt und Gemeinde Eine Handreichung für Erkundungen auf heiligem Boden Zur Nachahmung empfohlen. Aus vier interessanten Aufmerksamkeitsspaziergängen in Hamburg ist eine Arbeitsmaterialie entstanden. Hiermit und gern auch mit unserer Unterstützung können Sie Ihr eigenes Angebot entwickeln. der-boden-auf-dem-du-stehst-arbeitsmaterial-ii

Buchvorstellung “Krieg und Frieden”

Manch gute Idee braucht ihre Zeit. So hat es ganze 15 Jahre gedauert, bis die jährlich stattfindende Akademie Theologie des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein zum ersten Mal in Buchform erscheint.   Die Akademie mit 6-8 wöchentlichen Terminen erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die Themen sind brandaktuell, die Vortragenden ambitioniert, das Publikum engagiert und kritisch.   Nun gibt es

Sorgende Gemeinschaft

Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit in der EKD gibt Positionspapier zum 7. Altenbericht heraus.   Anfang des Jahres 2016 wird die Bundesregierung den Siebten Altenbericht „Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Ausbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“ veröffentlichen. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass die Berichtskommission einen Paradigmenwechsel in der Altenhilfe für erforderlich hält: Die zentrale

Kultur im Koffer kennenlernen

Kennen Sie die Koffer schon? Das Besondere: Kultur – zu Hause erleben Kultur im Koffer ist ein Angebot für Menschen, die ihr Zuhause nicht mehr verlassen können, um an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen. Ob Jazz, Märchen, Wilhelm Busch, Heinz Erhardt, Oper oder Fußball – ehrenamtliche Kulturbotschafterinnen und -botschafter haben ihre Themen in einen Koffer gepackt (40