Die Fachstelle ÄlterWerden zieht um

Nach fast drei Jahren Zwischenquartier in der Kieler Straße in Hamburg-Altona zieht die Fachstelle ÄlterWerden nach Ostern wieder nach Hamburg-Niendorf an den alten Standort zurück. Außer der Adresse an der Zelckstraße 1, 22459 Hamburg wird allerdings nichts mehr sein, wie es war.

Das neue Haus der Kirche ist größer, moderner, klimafreundlicher und beherbergt, wenn alle Umzüge geschafft sind über 200 Mitarbeitende statt bisher gut fünfzig. Es wird eine Kapelle geben und eine Kantine und endlich wieder gut ausgestattete Räume für jede Art von Veranstaltung.

Wir hoffen, dass schnell alle Umzugskartons ausgepackt sind, alle Technik funktioniert und wir uns dort gut einarbeiten.

Apropos Technik: Wir werden neue Telefonnummern bekommen. Die alten werden noch etwa drei Monate funktionieren. Falls Sie also später anrufen und „Kein Anschluss unter dieser Nummer hören“ , schauen Sie auf unser Website nach, auf https//kirche-hamburg.de oder abonnieren Sie rechtzeitig unseren Newsletter https://perspektiven-newsletter.de