Akademie Theologie 2019

Die Vortragsreihe „Akademie Theologie“ von Januar bis März 2019 befasst sich mit Fragen an den Grenzen des Lebens. Unter dem Titel „Anfang und Ende“ behandeln evangelische und jüdische Theolog*innen sowie eine Islamwissenschaftlerin die Sicht der Religionen auf diese Thematik.
Zeit: freitags 9.30 bis 11 Uhr
Ort: Katharina-von-Bora-Haus, Sitzungssaal, 2. Etage, Bahnhofstraße 18-20, Pinneberg
Kosten: 4 Euro pro Veranstaltung
· 11.1. Pröpstin em. Dr. Monika Schwinge: An den Grenzen des Lebens: Was können und sollen wir tun und was nicht?
· 18.1. Propst Thomas Drope: Grenzenlosigkeit und Grenzsicherung – und das Leben dazwischen
· 25.1. Pastor Stephan Pohl-Patalong: Grenzen respektieren – Grenzen überwinden: Was uns die Grenzen des Lebens lehren
· 1.2. Pastorin Dr. Rinja Müller: Geschenktes Leben? Das Wunder des Geborenseins
· 8.2. N.N.
· 15.2. Nedra Quarghi, Islamwissenschaftlerin: Leben und Tod im Islam – und was der Koran dazu sagt
· 22.2. Pastorin Dr. Michaela Will: Anfang und Ende von Himmel und Erde – ökofeministische Perspektiven
· 1.3. Pastorin Dr. Birgit Vočka: „Hinterm Horizont geht’s weiter…“ – Über das Leben nach dem Tod
· 8.3. Pastorin Sabine Denecke, Beratungsstelle für kirchliche Arbeit: An der Grenze unseres Lebens reicht unsere Sprache oft nicht aus. mr
Info: Fachstelle ÄlterWerden, wera.lange@kirchenkreis-hhsh.de, Tel. (04101) 84 50 518 und (040) 589 50 252