Ü50* – Gemeinsam älter werden

Montag 21. Oktober 2019 - 16:00
Offene Nachbarschaft Kiwittsmoor e. V., Ochsenweberstr.

Für mich und doch nicht allein

In Gemeinschaft, aber trotzdem selbstbestimmt, bequem aber nicht beengt, komfortabel aber      bezahlbar, zentral und trotzdem ruhig

Was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Sie an Ihre zukünftige Wohnform denken? In Langenhorn können Sie ein gelebtes Beispiel kennenlernen:

„Offene Nachbarschaft Kiwittsmoor“(ONK), zusammen mit Jung & Alt, Frauenquartier & Insel e. V.. „Nachbar*innen“ berichten warum und wann sie hier eingezogen sind. Welche ihrer Visionen haben sich verwirklicht, wo reiben sie sich an der Realität und gibt es Pläne für die Zukunft?

Zusätzlich bekommen Sie viele Informationen über alternative Wohnformen, die zum Älterwerden passen. Wir stellen alternative Wohnkonzepte vor und beschreiben die Wege, die für die Verwirklichung von gemeinschaftlichen Wohnprojekten gegangen werden müssen. Dazu gibt es Material und Adressen für Ihre eigene weitere Planung und Raum für den Austausch mit anderen.

Termin: Montag 21.10.2019, 16 bis 20 Uhr

Ort: Offene Nachbarschaft Kiwittsmoor e.V., Ochsenweberstraße 39, 22419 Hamburg, Gemeinschaftsraum

Referentin: Sabine Matfelt, „offene Nachbarschaft Kiwittsmoor“ ONK

Leitung: Wera Lange, Kirsten Sonnenburg, Helga Westermann, Ute Zeißler

Kosten: 10 Euro (inkl. Imbiss)

Anmeldung: bis 16.10.2019 bei Ulrike Dorner, 040/58 950 253,Ulrike.dorner@kirchenkreis-hhsh.de